Elektromagnet EM GD 60 S 175, 700N, 24VDC, LE 07016

Artikelnummer: 040111

Kategorie: Baureihe S
Haftmagnete mit Schwenkkopf, für Boden-, Decken- oder Wandmontage

Versandgewicht: 3,00 Kg
Artikelgewicht: 0,80 Kg

149,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Betriebsspannung 24 VDC +/-10 % Schutzart IP 40 Temperaturbereich -20 °C bis +60 °C Oberfläche verzinkt; pulverbeschichtet RAL 9010 Remanenz 0 N Einschaltdauer 100 % Haftkraft EM GD 60 700 N Haftkraft EM GD 60 S 1000 N Stromaufnahme EM GD 60 67 mA (1,6 W) Stromaufnahme EM GD 60 S 79 mA (1,9 W) Haftmagnete mit Schwenkkopf, für Boden-, Decken- oder Wandmontage Der Haftmagnet mit Schwenkkopf ist sehr universell einsetzbar, da der Magnetkopf drehbar ist. Je nachdem ob er am Boden, der Decke oder der Wand befestigt wird, kann der Magnetkopf in die richtige Position gebracht werden, ohne daß die elektrischen Anschlüsse geändert werden müssen. Das Abstandsrohr ermöglicht es, unterschiedliche Distanzen zwischen Wand/Decke/Boden und Tür auszugleichen. Das Abstandsrohr ist in drei verschiedenen Längen lieferbar. Es kann auch nachträglich noch auf die gewünschte Länge gekürzt werden. Im Abstandsrohr ist eine Unterbrechertaste integriert. Ist diese frei zugänglich, kann ein zusätzlicher Handtaster entfallen. AUSNAHME: den Schwenkkopfmagneten mit Abstandsrohr 175 mm gibt es auch ohne Unterbrechertaste. In diesem Fall ist ein separater Handtaster zwingend erforderlich. Grundplatte und Abstandsrohr sind hellgrau beschichtet, der Magnet selbst ist aus Stahl und standardmäßig verzinkt, die übrigen Teile sind aus staubgrauem Kunststoff (RAL 7037). DICTATOR Haftmagnete sind serienmäßig mit Funkenlöschdiode ausgestattet. Bei einem Anschlußfehler verhindert der eingebaute Verpolschutz, daß die Funkenlöschdiode zerstört wird. Als Gegenstück zum Haftmagneten muß eine Ankerplatte an der Tür befestigt werden. Eine Auswahl verschiedener Ankerplatten und Hinweise zur Wahl der richtigen Ankerplatte finden Sie unter dem Menüpunkt ?Ankerplatten?. Alle Ausführungen mit der Kennzeichnung ?LE 07016? (siehe Bestellangaben) sind nach EN 1155 geprüft und unter anderem in nachstehenden Zulassungen enthalten: Zulassungs-Nr. Z-6.5-1903, Z-6.5-1707.